Lutz Wilmering
Auf dieser Seite berichte ich über mein Leben hier in Bad Wilsnack. Aber auch über das Leben interessanter Menschen, die in Bad Wilsnack wohnen, werde ich hier berichten.
Tagebuch
01.01.2022 Um kurz nach 1 Uhr ging ich dann ins Bett. Auch am heutigen Tag habe ich nicht viel gemacht. Im Fernsehen lief auch nur Mist. Am Abend gönnte ich mir zwei Glas Rotwein. 02.01.2022 Leider zeigte sich auch am heutigen Tag das Wetter nicht von der besten Seite. Das war auch der Grund, weswegen ich wieder einmal nicht meine Wohnung verließ. 03.01.2022 Am Vormittag habe ich meiner Arztpraxis das „Weihnachtspräsent“ übergeben. Habe halt einen Neujahrsspruch dazu geschrieben. Ansonsten war ich wieder sehr faul. 04.01.2022 Um 11:48 Uhr saß ich im Zug nach Wittenberge. Dort wollte ich eine oder zwei DIN A6 Klarsichthüllen kaufen. Zuerst ging ich zu Woolworth. Dort musste ich meinen QR-Code zeigen, um ins Geschäft zu gelangen. Doch Woolworth hatte keine Klarsichthüllen. Daher ging ich zu McGeiz. Merkwürdigerweise brauchte ich hier keinen QR-Code vorlegen. Aber auch McGeiz hatte diese Klarsichthüllen nicht mehr. So fuhr ich 13:10 Uhr wieder nach Bad Wilsnack. 05.01.2022 Am Abend verließ ich noch einmal die Wohnung, um einen Brief an meinen Vermieter in seinen Briefkasten zu werfen. 06.01.2022 Heute bin ich ein paar Kilometer gelaufen. Morgens zum Einkauf. Gegen 10:15 Uhr ging ich in die Große Str. 62 und klingelte. Doch es öffnete keine Person. Mittags machte ich dann bei herrlichem Sonnenschein einen größeren Spaziergang. 07.01.2022 Um kurz nach 9 Uhr stand ich am Bahnhof, um nach Berlin zu fahren. Kurz darauf kam auch mein Nachbar Ch. R.. Ich begrüßte ihn und gratulierte ihm nachträglich zum Geburtstag. Ihm teilte ich gleich mit, dass ich wahrscheinlich Bad Wilsnack verlassen werde, da ich hier in Bad Wilsnack in die Enge gedrängt werde. Offensichtlich weil ich keinen oder wenig Alkohol trinke. Indirekt bestätigte er mir dieses auch. Einmal angeblich Alkoholiker immer Alkoholiker. Ch. stieg am Bahnhof Zoologischer Garten aus. Ich fuhr bis zum Alex weiter. Um 13 Uhr war ich wieder in Bad Wilnack. 08.01.2022 Um 12:50 Uhr rief mein Vermieter ohne Rufnummererkennung an. Solche Anrufe nehme ich ungern an. Also ließ ich den AB laufen. Er bestätigte mein Schreiben und wollte noch einmal anrufen. Darauf wartete ich den ganzen Tag. Ich hatte ja auch keine Möglichkeit zurückzurufen. So etwas k….. mich an. Ansonsten passierte nichts Nennenswertes. 09.01.2022 Heute habe ich lediglich ein paar Dinge am PC erledigt. Leider bin ich aufgrund der Wetterverhältnisse nicht nach draußen gegangen. 10.01.2022 Heute habe ich mich entschlossen, die Mahnwache aufzusuchen. Erst fuhr ich bis zum Alex, um ein paar Dinge einzukaufen. Danach fuhr ich zur Friedrichstraße. Von dort aus lief ich zum Kanzleramt. Ralf stand mit seinem Fahrrad da. Später kam Patrick und Jakob. Ich teilte Ralf mit, dass ich mich von der Szene verabschiede. Thema war natürlich auch Corona. Hier wurden Ralf und ich uns nicht einig. Später kam noch Rainer dazu. Um 19 Uhr endete die Mahnwache und wir gingen zum Hauptbahnhof 11.01.2022 Am Morgen bin ich zu meinem Zahnarzt gegangen und habe mir einen Termin für eine allgemeine Durchsicht geben lassen. Danach ist nichts großartiges passiert. 12.01.2022 Wieder einmal fuhr ich am Morgen nach Berlin um ein paar Produkte einzukaufen. In den Arcaden staunte ich nicht schlecht, als ich an einer Impfstation vorbei kam. Dort standen die Menschen Schlange. Muss ich nicht verstehen. 13.01.2022 Direkt um 7:00 Uhr lief ich zu Netto und kaufte ein. Danach blieb ich zu Hause. 14.01.2022 Den heutigen Termin beim Zahnarzt habe ich natürlich wahrgenommen. Er hat zum Glück nichts gefunden. Später habe ich die Waschmaschine gefüllt und einen Waschgang durchlaufen lassen. Am Abend erhielt ich noch von meiner Ex-Partnerin eine Nachricht mit der Frage, ob das Gerücht stimmt, dass ich Bad Wilsnack verlassen will. Ich antwortete nicht. 15.01.2022 Merkwürdig, die gestrige Anfrage meiner Ex-Partnerin war heute morgen bereits wieder gelöscht. Kurz nach Öffnung von Netto betrat ich den Discounter um einzukaufen. Mittags ging ich endlich wieder einmal spazieren. An der Therme angekommen staunte ich nicht schlecht. Die Therme war gut gefüllt, trotz 2G. Mit 2G ist man wenigstens unter sich. 16.01.2022 Das Wetter lud eigentlich nicht dazu ein, einen Spaziergang zu machen. Trotzdem drehte ich eine Runde. Bevor ich das Haus betrat, sah ich meine Ex-Partnerin. Ich gehe davon aus, dass sie immer noch meine Rolle spielt. 17.01.2022 In den Vormittagsstunden ging es mir gar nicht so gut. Dennoch bin ich am Nachmittag und am Abend zwei Mal Spazieren gegangen. 18.01.2022 Vormittags fuhr ich nach Wittenberge und kaufte bei Rossmann ein paar Dinge ein. Bei der Rückfahrt hatte der Zug einen Defekt und fuhr mit 15 Minuten Verspätung zurück nach Bad Wilsnack. Am späten Abend erhielt ich noch einen Anruf von einem Journalisten betreffend unserer Mahnwache. 19.01.2022 Heute hatte ich mir viel vorgenommen, doch dann habe ich fast den ganzen Tag verschlafen. Am Abend habe ich mich dann doch noch einmal aufgerafft und habe einen Spaziergang bei feucht kaltem Wetter vorgenommen. In Bad Wilsnack hängt immer noch die Weihnachtsbeleuchtung. 20.01.2022 Mein heutiger Tagesablauf. 7 Uhr einkaufen. 14 Uhr habe ich einen größeren Spaziergang vorgenommen. Auf dem Rückweg des Spaziergangs bin ich zu dem Haus meines Vermieters gegangen. Doch niemand öffnete mir die Tür. So habe ich erneut ein Schreiben aufgesetzt und bin anschließend noch einmal zu diesem Haus gegangen und habe das Schreiben um 15 Uhr in den Briefkasten geworfen.