Lutz Wilmering
Auf dieser Seite berichte ich über mein Leben hier in Bad Wilsnack. Aber auch über das Leben interessanter Menschen, die in Bad Wilsnack wohnen, werde ich hier berichten.
Tagebuch
01.12.2019 Da wir in Berlin Spandau waren, besuchten wir auch dort den Weihnachtsmarkt. Mein Fazit lautet, dass dieser nicht zu empfehlen ist. 02.12.2019 Wieder einmal bin ich erkältet. Dennoch war ist in Berlin und habe an der Mahnwache teilgenommen. 05.12.2019 Die Erkältung hat leider immer noch Bestand. Hoffe, dass es bald besser wird. 06.12.2019 Trotz Erkältung ging ich zum Adventssingen in die Wunderblutkirche. Ich zog mich jedoch recht dick an, um einer neuen Erkältung vorzubeugen. Bilder von diesem Adventssingen sind unter: Adventssingen zu sehen. 08.12.2019 Videobearbeitungen vorgenommen. 09.12.2019 Berlin, Mahnwache Kanzleramt von 18-19 Uhr abgehalten 10.12.2019 Am Abend war ich in der Elbtalklinik und habe mir das Kurgastsingen des MGV Amicitia 1880 e.V. angehört. 11.12.2019 Nordmanntanne in Perleberg gekauft. Harald hat mir diesen Baum nach Hause transportiert. 14.12.2019 Gegen 14:00 Uhr mit Mitgliedern des MGV Amicitia 1880 e.V. nach Wittenberge zur Alten Zellwolle gefahren. Dort fand um 15:00 Uhr ein Auftritt statt. Am Abend erneuter Disput mit dem Verein, ausgelöst durch eine SMS. 16.12.2019 Nach Berlin gefahren, um die 1096. Mahnwache Kanzleramt abzuhalten. Am Abend habe ich mich entschlossen, mich vom Verein Amicitia 1880 e.V. zurückzuziehen. 17.12.2019 Schreiben an Andrea van Bezouwen, um ihr meinen Rückzug mitzuteilen. 18.12.2019 Heute morgen ist die Mutter meiner Lebensgefährtin eingeschlafen. Das bedeutet, dass ich meine Lebensgefährtin die nächsten Tage moralisch unterstützen muss. 19.12.2019 Nach Perleberg gefahren, um die Gegenstände von der Mutter meiner Lebensgefährtin, die sich noch im Krankenhaus befanden, abzuholen. 20.12.2019 Am Morgen Wolfgang Weiß, Vorsitzenden des Amicitia Vereins aufgesucht und über Lösungen gesprochen. Danach sind wir nach Wittenberge gefahren und haben im Restaurant „Perle des Orients“ gebruncht. 21.12.2019 Fahrt nach Schwerin. Besuch des Schweriner Weihnachtsmarktes. Es lohnt sich diesen anzusehen. 23.12.2019 Berlin, 1097. Mahnwache am Kanzleramt. Für die weltweite Abschaltung aller AKWs, soziale Gerechtigkeit und einen weltweiten Frieden 24.12.2019 Besuch der Wunderblutkirche um 17 Uhr. Dort sang der MGV Amicitia 1880 e.V,. Ich kenne den Familiengottesdienst anders. 25.12.2019 Es gab zum Mittagessen Ente mit Rotkohl und Klöße. 27.12.2019 Nach Berlin gefahren, um bei DM Fotos für das Cover einer DVD anzufertigen. 28.12.2019 Am Abend durch eine ungeschickte Bewegung ein Glas zerstört. Dabei habe ich mich an mehreren Stellen an der Hand verletzt 30.12.2019 Nach Berlin zur 1098. Mahnwache gefahren. 31.12.2019 Wir sind ganz ruhig und ohne nennenswerte Vorkommnisse ins Neue Jahr 2020 gekommen 02.01.2020 Bisher nichts großartig passiert 03.01.2020 Nach Berlin gefahren, um ein paar Besorgungen zu erledigen 05.01.2020 Baumschmuck und Lichterkette von der Tanne entfernt. Nachmittags einen Spaziergang gemacht. 06.01.2020 1099. Mahnwache vor dem Kanzleramt aufrecht erhalten. Trotz derzeitiger Situation kam nicht eine zusätzliche Person 08.01.2020 Beisetzung der Mutter meiner Lebensgefährtin um 11:00 Uhr auf dem Friedhof Bad Wilsnack 11.01.2020 Meiner Lebensgefährtin geht es heute nicht gut. Erbrechen und körperliche Schwäche. Wenn es ihr schlechter geht, muss ich einen Arzt rufen 13.01.2020 Wieder einmal nach Berlin gefahren, um an der 1100. Mahnwache teilzunehmen 14.01.2020 Versucht, für meine Lebensgefährtin einen Arzt zu bekommen. Das ist hier jedoch schwierig. Zudem hat eine Heizungsreparatur stattgefunden. 15.01.2020 Heizung ausgefallen. Der Ausfall wurde behoben. Am Morgen kam eine Schwester und nahm meiner Lebensgefährtin Blut ab. 18.01.2020 Wieder einmal erkältet. Habe mir in diesem Fall einmal Tabletten aus der Apotheke geholt. 20.01.2020 War in Berlin zur 1101. Mahnwache am Kanzleramt. Durch die Unterbrechung zwischen Paulinenaue und Nauen benötigte ich eine Gesamtfahrzeit von sechs Stunden. 21.01.2020 Heute waren wir bei der Commerzbank in Wittenberge und haben Formalitäten erledigt.